HRT 3 (im ADC, Früherkennung/Verlaufskontrolle bei Glaukom)

HRT 3 (im ADC, Früherkennung und Verlaufskontrolle bei Gaukom)
HRT 3 (im ADC, Früherkennung und Verlaufskontrolle bei Gaukom)
HRT 3 (im ADC, Früherkennung und Verlaufskontrolle bei Gaukom)

Untersuchung des Sehvervenkopfes mit dem Heidelberg Retina Tomograph 3  (HRT 3)

Das HRT 3 steht uns im AugenDiagnostikCentrum (ADC) zur Verfügung und ist ein bildgebendes Verfahren zur Analyse des Sehnervenkopfes beim Grünen Star (Glaukom). Es ermöglicht sowohl eine Frühdiagnose als auch eine exakte Darstellung des Verlaufes der Erkrankung.

Der Heidelberg Retina Tomograph (HRT) ist ein modernes bildgebendes Untersuchungsgerät  zum Nachweis glaukomatöser Veränderungen des Sehnervenkopfes (Papille) und an der peripapillären Nervenfaserschicht sowie zur Verlaufskontrolle von fortschreitendem Glaukom im klinischen Alltag.

Er bietet eine ganz besondere Unterstützung zur Früherkennung struktureller Veränderungen im Alltag, bevor eine Gesichtsfeldeinschränkung messbar ist. Die exzellente diagnostische Leistung des HRT ist weithin anerkannt. Sie beruht auf schnellen, nicht-invasiven, reproduzierbaren Topographiemessungen, die von der HRT Software automatisch ohne Dateninterpolation in hochauflösende zwei- oder dreidimensionale Bilder umgesetzt werden.

Die Bildaufnahme ohne vorherige Pupillenerweiterung schränkt den Patienten nicht ein, so dass er sogar nach der Messung problemlos am Straßenverkehr teilnehmen kann. Gleichzeitig unterstützen Live-Fundusbilder sowie eine automatische Qualitätskontrolle während und nach der Aufnahme den Anwender und sorgen für eine gleichbleibend hohe Bildqualität.

Die vorausgegangene Studie zur Ocular Hypertension Treatment Study (OHTS) hat gezeigt, dass die Analyse von Papillenveränderungen in 55% aller Fälle zur Früherkennung eines beginnenden Glaukoms führte, noch bevor eine nachweisbare Beeinträchtigung des Sehvermögens auftrat. Der HRT hat sich als zuverlässiges Instrument zur Vorhersage des Glaukoms erwiesen.

Impressum - Datenschutzerklärung