Unsere Diagnosegeräte

  • IOL-Master 500
    Der IOL-Master 500 vermisst das Auge vor der grauen Star Operation. Mit den ermittelten Daten kann eine genaue Berechnung der künstlichen Linse erfolgen.
  • GDxPro
    Das GDxPro ist ein Untersuchungsgerät zur Dickenmessung und Überprüfung der Unversehrtheit der Nervenfaserschicht. Es ermöglicht sowohl eine Frühdiagnose als auch eine exakte Darstellung des Verlaufes der Erkrankung.
     
  • OCT
    Das OCT eröffnet neue Möglichkeiten zur Früherkennung, Beurteilung und Verlaufskontrolle von Strukturveränderungen der Netzhaut bei vielen Netzhaut/Aderhauterkrankungen, aber auch beim Glaukom. Es ist unverzichtbar für eine genaue Diagnostik und Verlaufskontrolle insbesondere bei der altersbedingten Makuladegeneration (AMD), aber auch bei der diabetischen Retinopathie, vor allem dann, wenn eine zentrale Beteiligung vorliegt (diabetisches/cystisches Makulaödem = DMÖ/CMÖ).
     
  • Funduskamera
    Die Funduskamera ermöglicht mit einer extrem hoch auflösenden Kamera den zentralen Bereich des Augenhintergrundes in einer Genauigkeit darzustellen, die bei einer normalen Untersuchung nicht erreicht wird.
     
  • OCP
    Messung der zentralen Hornhautdicke  mittels Optischer Cohärenzpachymetrie (OCP)
     
  • Computerperimetrie
    Gesichtsfelduntersuchung
     
  • Non-Contact-Tonometrie
    Die Non-Contact-Tonometrie (NCT) stellt eine Verfahrensweise der Augeninnendruckmessung dar, bei der es nicht zu einer Berührung zwischen Auge und Messinstrument kommt.
     
  • Keratograph
    Vermessung der Hornhaut bei Erkrankungen / Kontaktlinsenanpassung
     
  • Automatisches Refraktometer
    In der Augenheilkunde wird das automatische Refraktometer zur Messung der objektiven Refraktion der Augen eingesetzt...
     
  • Anomaloskop
    Bei dem Anomaloskop handelt es sich um ein Untersuchungsgerät, das der Diagnostik von Farbsehschwächen (Rot-Grün-Farbschwäche, Blau-Grün-Farbschwäche) dient.
     
  • Nyktometer
    Beim Nyktometer wird das Kontrastsehen in der Dunkelheit mit und ohne Blendung gemessen. Letzteres ist vor allem für Autofahrer mit Nachtsehproblemen von Bedeutung.
     
  • HRT 3
    Das HRT 3 steht uns im AugenDiagnostikCentrum (ADC) zur Verfügung und ist ein bildgebendes Verfahren zur Analyse des Sehnervenkopfes beim Grünen Star (Glaukom). Es ermöglicht sowohl eine Frühdiagnose als auch eine exakte Darstellung des Verlaufes der Erkrankung.
     
  • Fluoreszenzangiographie
    Die Fluoreszenzangiographie steht uns im AugenDiagnostikCentrum (ADC) zur Verfügung und ist ein bildgebendes Verfahren zur Diagnostik von Erkrankungen des Augenhintergrundes. Dabei wird bei medikamentös erweiterter Pupille die Anflutung und Verteilung eines Farbstoffes dokumentiert. Hierbei dient der Farbstoff als Kontrastmittel.
Impressum - Datenschutzerklärung